Ring (Collector’s Edition)

4,99 inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten: 0,00 Euro
Lieferzeit: Lieferzeit: 1-3 Tage

Produkt-Kategorien
Werbung smartwatch.de
Werbung puzzle-online.de
Werbung SpieleundKonsolen.com
Werbung my-teepee Spielzelte

Noch bevor “Der Herr der Ringe” weltweit in den Kinos triumphierte, herrschte in Japan ein ganz anderer Ring. “Ringu” lautet der Originaltitel des japanischen Horrorfilms, der vor fünf Jahren Zuschauermassen in Angst und Schrecken versetzte und einen wahren Kult auslöste. Klar, dass Hollywood nicht lange mit einem Remake warten würde.
Auch “Ring” handelt von einer düsteren Legende, die weitererzählt wird, obwohl sie keiner glauben mag. Es geht um ein unheimliches Videoband mit verstörenden Schwarzweißbildern von Ungeziefer, toten Pferden, einer Frau, die sich in den Tod stürzt und einem Brunnen, aus dem ein nicht erkennbares Mädchen steigt. Bei jedem, der diesen Film anschaut, klingelt anschließend das Telefon und eine dubiose Stimme sagt, man hätte nur noch sieben Tage zu Leben.
Als die neugierige Reporterin Rachel Keller (Naomi Watts) vermutet, dass ihre Nichte auf diese Weise gestorben zu sein scheint, stellt sie Nachforschungen an. Anfangs ist sie skeptisch, aber als sie eines der Bänder auftreiben kann und es ansieht, bekommt auch sie die Schreckensbotschaft per Telefon. Sie nimmt Kontakt mit dem Videoexperten Noah (Martin Henderson) auf und erhofft sich von ihm eine logische Erklärung. Aber je öfter sie das Band unter die Lupe nehmen, desto erschreckender werden die Tatsachen.
Schließlich entdeckt Rachel am äußersten Rand einer Filmszene einen Leuchtturm, der tatsächlich auf einer abgelegenen Insel existiert. In der darauf folgenden Nacht macht Rachel eine schreckliche Entdeckung: Ihr kleiner Sohn Aidan (David Dorfman) hat sich das Horrorvideo ebenfalls angesehen. Nun geht es nicht mehr allein um ihr Leben, sondern auch um das ihres Kindes.
Die US-Version muss sich hinter dem japanischen Original nicht verstecken. Regisseur Gore Verbinski, der zuletzt mit der Julia Roberts- und Brad Pitt- Komödie “Mexican” auf sich aufmerksam machte, gelingt es im Wettlauf mit der Zeit, pure Spannung zu erzeugen. Dies geht aber niemals auf Kosten der gespenstischen Atmosphäre, die von der fremdartigen Musik aus der Feder des deutschen Komponisten Hans Zimmer (“Gladiator”) noch gefördert wird.
Der Zuschauer krallt sich mit schwitzenden Händen in die Armlehnen seines Kinosessels und ist permanent auf der Lauer, welcher Schrecken ihm wohl als nächstes eingejagt werden könnte. Und dennoch wird man mit immer grausigeren Wendungen wieder aufs Neue überrascht.
Selbst als zu Tage kommt, dass hinter dem Spuk eine wirklich tragische Familiengeschichte steckt, ahnt der Zuschauer nicht, was ihm am Ende blüht und welche Bedeutung dem Titel gebenden “Ring” zukommt. Seit “The Sixth Sense” und “The Others” hat man sich im Kino nicht mehr so gegruselt.

Originaltitel: The Ring
Sprache: Deutsch DD 5.1/Englisch DD 5.1/Türkisch DD 5.1
Regie: Gore Verbinski

Darsteller: Naomi Watts (Rachel Keller), Brian Cox (Richard Morgan), Martin Henderson (Noah), David Dorfman (Aidan), Daveigh Chase (Samara), Lindsay Frost (Ruth), Amber Tamblyn (Katie), Rachael Bella (Becca), Jane Alexander (Dr. Grasnik), Shannon Cochran (Anna Morgan), Sandra Thigpen (Lehrerin), Richard Lineback (Innkeeper), Pauley Perrette (Beth), Sara Rue (Babysitter), Joe Chrest (Doktor), Sasha Barrese (Mädchen), Tess Hall (Mädchen), Adam Brody (Junge), Alan Blumenfeld (Harvey), Ronald William Lawrence (Bibliothekar), Stephanie Erb (Donna), Michael Spound (Dave), Art Frankle (Cal), Billy Lloyd (Darby)

Produktion: Laurie MacDonald
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2002
Bildformate: 1:1,85/16:9
Ton: Dolby Surround
Mehrkanalton: Dolby Digital 5.1
Laufzeit: 110 min.

Kondition: Gebraucht

Empfohlen ab: FSK ab 16 Jahren

Hersteller: Universal Pictures

Artikelnummer: 647394

EAN: 4047553500355

Grundpreis: Eur /