Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln
4,79 inkl. MwSt. Produkt ansehen

Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln

4,79 inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten: 0,00 Euro
Lieferzeit: Lieferzeit: 1-3 Tage

Produkt-Kategorien
Werbung Lingufino
Werbung ArtwizzCare
Werbung Holzspielwaren
Werbung Krümel Natur DACH

Die Bad-Taste-Komödie der Farrelly-Brüder begleitet zwei gelangweilte Ehemänner auf ihren Eskapaden nachdem sie von ihren Frauen eine begrenzte Lizenz zum Fremdgehen erhalten.
Mit den schonungslos kruden Gags in “Verrückt nach Mary” etablierten sich die Farrellys 1998 als Könige des Bad-Taste-Genres. Die Komödie blieb bislang ihr größter Erfolg, an den sie seither mit nur geringer Variation ihres Rezepts Schockhumor mit Sentimentalität zu mixen, anzuknüpfen versuchten. Nach fünf Jahren Pause seit ihrem letzten Projekt “Nach 7 Tagen ausgeflittert”, liefern die Brüder nun einen weiteren Eintrag in ihr bevorzugtes Genre. Mit Hilfe von zwei relativ unbekannten Drehbuchautoren verfassten sie die Story um die beiden Buddies Rick (Owen Wilson wandelt wie in “Marley und ich” auf Familienvater-Pfaden) und Fred (SNL-Star Jason Sudelkis).
Beide sind um die 40, verheiratet mit Kindern und von ihrem Ehealltag tödlich gelangweilt. Zum Verdruss ihrer Frauen Maggie (Jenna Fisher) und Grace (Christina Applegate) hecheln sie jeder attraktiven Frau hinterher. Auf Anraten einer Bekannten geben die frustrierten Ehefrauen ihren Angetrauten die Erlaubnis, eine Woche lang die Sau raus zu lassen – ohne Konsequenzen. Die Damen fahren mit den Kindern zu ihren Eltern, während Rick und Fred hoffen, heiße Miezen ab zu schleppen. Die Realität sieht bei den Männern erst mal ganz anders aus, indes machen die Frauen Bekanntschaft mit den charmanten Spielern eines Baseball-Teams. Kurz vor Ablauf der Frist ergibt sich an allen Fronten unerwartete Action.
Wenn die Buddies mit ihren Freunden anfangs in typischen Familienrestaurants versuchen, Frauen aufzureißen, gestaltet sich das recht amüsant. Überhaupt müssen erst Altherren-Probleme, wie zuviel Essen oder auch ein massiver Kater gemeistert werden. Stellenweise knüpfen die Filmemacher an die skurrilen Abenteuer der “Hangover”-Crew an. Gewisse Parallelen finden sich auch zur Adam-Sandler-Familienkomödie “Kindsköpfe”. Während die vermeintlichen Ausschweifungen und Abenteuer der “Kindsköpfe” harmlos genug fürs Familienpublikum sind, greifen die Farrellys tief unter die Gürtellinie in ihre Extrem-Gagtruhe und ziehen brechreizreife Darminhalts-Explosionen und ausgedehnte Großaufnahmen von Penisen daraus hervor. Mit dieser Kombination von relativ zahmer Midlife-Krise-Komödie, herben Bad-Taste-Humor und ein paar deftigen Sexszenen werden sie wohl erneut nicht an ihren Tophit anknüpfen. ara.

Originaltitel: Hall Pass
Sprache: Deutsch DD 5.1/Englisch dts HD 5.1 MA/Französisch DD 5.1/Spanisch DD 5.1/Thai DD 5.1
Untertitel: Französisch/Spanisch/Dänisch/Dt. f. Hörg./Engl. f. Hörg./Finnisch/Kantonesisch/Niederländisch/Norwegisch/Portugiesisch/Schwedisch/Thai
Regie: Bobby Farrelly, Peter Farrelly

Darsteller: Owen Wilson (Rick), Jason Sudeikis (Fred), Jenna Fischer (Maggie), Richard Jenkins (Coakley), Christina Applegate (Grace), Nicky Whelan (Leigh), Stephen Merchant (Gary), Larry Joe Campbell

Produktion: Bobby Farrelly
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2011
Bildformate: 1:2,40/16:9
Mehrkanalton: Dolby Digital 5.1
Laufzeit: 105 min.

Kritik: Die Farrelly-Brüder bleiben ihrem patentierten Rezept treu: In ihrer neunten Komödie, dem ersten Film seit “Nach 7 Tagen – Ausgeflittert” von 2007, mixen sie wieder Bad-Taste-Spaß mit biederer Emotion, würzen den gewohnten Cocktail aber mit einer Prise “Hangover”. Auf gut deutsch: Was Owen Wilson und der in Deutschland noch eher unbekannte “Saturday Night Live”-Star Jason Sudeikis bei ihrem einwöchigen Eroberungstrip erleben, ist wieder etwas wilder als “Ein Mann für eine Saison”, aber allemal liebenswert und sympathisch.

Kondition: Gebraucht

Empfohlen ab: FSK ab 16 Jahren

Hersteller: Warner Home Video

Artikelnummer: 635407

EAN: 5051890028112